Wetter und Webcams auf den Kanarischen Inseln
wetter.micanarias.com - Bookmark Anzeige 54.80.60.91

Webcam: Cafe Mozart
Playa-del-Ingles, Gran-Canaria - Spanien

Cafe Mozart - Webcam
Cafe Mozart am Strandeingang von Playa del Inglés
Name: Kommentar:
Bewertung:
Datum: 2017-11-19 00:01:53Name: Bewertung: 1
peggy hat nicht ihre tage- habe sie heute 2 mal gepoppt!!

Datum: 2017-11-18 22:00:30Name: Bewertung: 1
Verpissen ? Bist sicher ein Urin-Erotiker - Du Sau ! ! !

Datum: 2017-11-18 21:14:18Name: Bewertung: 1
Verpisst euch endlich hier, ihr minderwertigen perversen Untermenschen!!!

Datum: 2017-11-18 21:06:29Name: Peggys BekannterBewertung: 1
Peggy hat ihre Tage----

Datum: 2017-11-18 16:32:22Name: teddyBewertung: 1
Doppelt Krücke......Peggy wo bist D ??

Datum: 2017-11-18 16:31:10Name: teddyBewertung: 1
Bis gleich,ja Krücke hab ich schon hahahahahahahahahaah

Datum: 2017-11-18 16:27:27Name: teddyBewertung: 1
Bis gleich,ja Krücke hab ich schon hahahahahahahahahaah

Datum: 2017-11-18 16:01:52Name: @Genießer Bewertung: 1
Du kommst nicht mit Deinen nicht vorhandenen Damen, Du kommst höchstens mit Deinem AIDS -Darm - , Du Drecksau !!!

Datum: 2017-11-18 15:59:24Name: @teddy !Bewertung: 1
Teddy - Du miese Drecksau - verpiss Dich - Du Krücke ! ! !

Datum: 2017-11-18 15:51:53Name: teddyBewertung: 1
Da bin ich dabei !!!!!!!

Datum: 2017-11-18 15:06:05Name: GeniesserBewertung: 1
Da komm ich doch auch,aber mit meinen Damen hahahahahahahahahaah

Datum: 2017-11-18 14:54:51Name: Neopren-FetischistBewertung: 1
Geht auch mit Gummi ? ? ?

Datum: 2017-11-18 14:53:32Name: Ober-SchwingerBewertung: 1
Zur Schwinger-Party bitte kein Gesoxx und auch keine Palm Beach Gäste !!!

Datum: 2017-11-18 14:52:48Name: Bewertung: 1
Nur Lack & Leder ? Geil

Datum: 2017-11-18 14:19:58Name: Scene-BeleuchterBewertung: 1
Bitter Sie zur vorab statt findenden Schwarzen Messe anständige Kleidung (Lack und Leder erwünscht) anzulegen !!!

Datum: 2017-11-18 14:12:55Name: PisshausbesitzerBewertung: 1
Ab19 Uhr bitte Beleuchtungseinheiten mitbringen - weil : Im Arsch iss dunkel ! ! !

Datum: 2017-11-18 14:02:04Name: Bewertung: 1
Nur noch Schwachköppe hier,leider

Datum: 2017-11-18 13:57:42Name: KachelmannBewertung: 1
Ab morgen Spermaregen in Playa del Ingles.

Datum: 2017-11-18 13:57:31Name: SchwingerBewertung: 1
Schwingerparty an Strandbude 5, immer dem Pissegeruch nach - - - !

Datum: 2017-11-18 12:52:20Name: WettermacherBewertung: 1
Ab morgen ist Schneefall angesagt. Zieht euch warm an.

Datum: 2017-11-18 12:46:18Name: GC-LoverBewertung: 1
Hallo Leute heute ab 17 Uhr in den Dünen Swingerparty ,Paare von 18-60 herzlich Willkommen.

Datum: 2017-11-18 11:46:32Name: Bewertung: 1
linse bitte putzen

Datum: 2017-11-18 11:38:22Name: Mett-SchnittchenBewertung: 1
Wieder komisches Wetter - , soll wohl Regen geben - - -

Datum: 2017-11-18 09:00:22Name: @32prozenter - - -Bewertung: 1
Gerne - , für geistig Behinderte mach ich das selbstverständlich !!!

Datum: 2017-11-17 23:29:56Name: an nachhilfekehrerBewertung: 1
.....in deutschland haben circa 32 % LRS-falls dir das was sagt!!!!

Datum: 2017-11-17 23:26:59Name: Bewertung: 1
oder leeeeerer?????

Datum: 2017-11-17 23:26:00Name: Bewertung: 1
danke herr lehrer

Datum: 2017-11-17 22:58:56Name: NacktputzerBewertung: 1
Wolle - Du Dreckschwein, putz die Linse !!!

Datum: 2017-11-17 22:54:21Name: Nachhilfelehrer für GC-Deppen Bewertung: 1
Übrigens - das : - , ist ein Bindestrich, Du Vollidiot ! ! !

Datum: 2017-11-17 22:44:13Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-17 22:44:01Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-17 22:43:55Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-17 21:50:51Name: Bewertung: 1
Scheiss Hartz IV Penner

Datum: 2017-11-17 21:49:56Name: Bewertung: 1
Laaaaaaaangweilig du

Datum: 2017-11-17 20:15:53Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-17 20:15:50Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-17 20:15:44Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-17 19:48:11Name: Schlagersänger in der CitaBewertung: 1
Heute singe ich nur für euch Bettnässer...Luftila, Lufti Lufti Lufti la....und nochmal.....auch die Luftpumpe aus dem Palm Beach.....Luftila, Lufti Lufti Lufti la .....ja, der Superreiche mit einer Gehirnhälfte aus Brot singt auch mit.....Lufti, Lufti la..,,,,,,,

Datum: 2017-11-17 19:47:06Name: Bewertung: 1
Na, Bindestrich_Idiot, schön das du deine Statements selber kommentiert's. Was für eine ärmliche Kreatur.

Datum: 2017-11-17 18:54:35Name: Erfahrener ReisenderBewertung: 1
Hör doch auf mit dem Kacknest, das ist völlig verbraucht wie auch andere Massentourismus-Destinationen ! ! !

Datum: 2017-11-17 18:48:09Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-17 18:48:04Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-17 18:29:16Name: Beton-LoverBewertung: 1
Ja sicher , wer es nicht besser kennt - - -

Datum: 2017-11-17 17:56:24Name: Ex-Gast seit 1980 - - - Bewertung: 1
Ich mag keine abgefuckten Drecknester !

Datum: 2017-11-17 17:09:58Name: CarlosBewertung: 1
I love Gran Canaria

Datum: 2017-11-17 16:56:31Name: Bewertung: 1
wir fliegen am Sonntag auf die Insel

Datum: 2017-11-17 16:55:24Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-17 16:54:51Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-17 15:29:27Name: MenschenkennerBewertung: 1
Eben Pollackenflachrennen !!!

Datum: 2017-11-17 15:21:24Name: Betonmischer-FahrerBewertung: 1
Die Schönheit der Insel wird auch noch durch das illustre Billig-Publikum geziert ! ! !

Datum: 2017-11-17 15:18:45Name: AdonisBewertung: 1
Grauenhaft , alles nur Dampframmen am Strand !!!

Datum: 2017-11-17 15:14:27Name: Schlagersänger in der CitaBewertung: 1
Heute singe ich nur für euch Bettnässer...Luftila, Lufti Lufti Lufti la....und nochmal.....auch die Luftpumpe aus dem Palm Beach.....Luftila, Lufti Lufti Lufti la .....ja, der Superreiche mit einer Gehirnhälfte aus Brot singt auch mit.....Lufti, Lufti la..,,,,,,,

Datum: 2017-11-17 14:43:30Name: SehenderBewertung: 1
Wenn schon - , dann bitte Döödel ! ! !

Datum: 2017-11-17 14:29:27Name: Bewertung: 1
Sollst ja auch nicht in deinen Spiegel schauen , du Döddel

Datum: 2017-11-17 14:29:00Name: Bewertung: 1
Sollst ja auch nicht in deinen den Spiegel schauen , du Döddel

Datum: 2017-11-17 14:02:40Name: Berufs-ReklamatörBewertung: 1
Geh mal zum Augologen - Du Blindfisch, ich hab ein ganz klares Bild !!!

Datum: 2017-11-17 13:48:26Name: StrandwixxerBewertung: 1
So - jetzt hol ich mir erstmal einen runter ! ! !

Datum: 2017-11-17 13:23:11Name: Bewertung: 1
Heute wieder exklusives Publikum !!!

Datum: 2017-11-17 12:26:55Name: hannesBewertung: 1
bitte reinigen sie die camera, das bild der webcam ist trüb. vielen dank im voraus!!

Datum: 2017-11-17 10:53:11Name: Bewertung: 1
Hallo , Wolle es wird mal wieder Zeit die Linse zu reinigen. Man sieht ja den schönen blauen Himmel schon nicht mehr . Also Anmarsch mit dem Putzlumpen !!!!!

Datum: 2017-11-17 10:35:37Name: StrandfreundeBewertung: 1
ja so ist es

Datum: 2017-11-17 10:33:40Name: ichBewertung: 1
das WETTER ist TOPP keine Wolke zu sehen, gibt einen schönen Strandtag aber nur für diese Menschen, die auch hier sind

Datum: 2017-11-17 09:27:16Name: Mett-OhrologeBewertung: 1
Was iss denn jetzt schon wieder mit dem Wetter - häääh ? ? ?

Datum: 2017-11-17 09:24:50Name: Stiller BeobachterBewertung: 1
Ja - aber immerhin gibt`s doch in den Bergen `ne Höhlenwohnung und `nen Bauernmarkt für die 3 Millionen Touris! ! !

Datum: 2017-11-17 07:58:39Name: ReiseverleiterBewertung: 1
Ich sach nur eines : Drei Millionen Billig all inklusive Billig-Urlauber auf der drittgrößten mit Beton zugekippten Billig-Insel ! ! ! Viel Urlaubs-Billigvergnügen - - -

Datum: 2017-11-16 23:44:32Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-16 23:44:27Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-16 23:09:35Name: EinpeitscherBewertung: 1
Das Gesoxx möge nun zur Ruhe kommen, um morgen die billigen Arbeiten zum Mindestlohn zu vollbringen !!!

Datum: 2017-11-16 22:49:45Name: Verständiger Versteher !Bewertung: 1
Leck mich am Arsch - - - , jetzt wird die Nacht wieder teuer - bis ich besoffen in den Schlaf komm - - - ! ! !

Datum: 2017-11-16 22:46:51Name: Soziologe - hc.Bewertung: 1
Es ist das Wesen des angetrunkenen Publikum aus der Kaste der all inklusive Billig-Brotfresser, den versoffenen Verstand nach 22 Uhr nach außen zu krempeln - und die vermeintliche Wahrheit der geistig Unterpriviligierten der Öffentlichkeit darzustellen ! ! ! Danke für Ihr Mitgefühl - - -

Datum: 2017-11-16 22:40:09Name: Anspruchsvoller LeserBewertung: 1
Mein Gott - , wer ist der hochgeistige Literat ? ? ?

Datum: 2017-11-16 22:38:04Name: Privater Klowärter Nr. 5Bewertung: 1
Ja sicher - aber nur hinter der Strandbude 5 - , da ist sowiso alles vollgeschissen - !!!

Datum: 2017-11-16 22:34:42Name: Polacken-JoschiBewertung: 1
Bei Euch würde ich auch gerne Sylvester feiern - , kann man(n) das auch mit Polen-Böllern machen ???

Datum: 2017-11-16 22:30:49Name: Reise-LeiterBewertung: 1
Ist bald Sylvester - , dann steck ich Dir `nen Kanonenschlag in den fetten schwulen Arsch - , und dann beginnt die Reise zu Deinen schwulen Teddy`s , Du dummeSau ! ! !

Datum: 2017-11-16 21:54:43Name: Bewertung: 1
Dein Leben ist ja mal richtig Scheisse.....Du stinkst Hartz IV loser

Datum: 2017-11-16 21:53:39Name: Bewertung: 1
Du bist ne armselige,kontaktarme Schwuchtel...

Datum: 2017-11-16 21:50:13Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-16 21:50:11Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-16 21:50:06Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-16 21:26:39Name: Bewertung: 1
du bist scheisse

Datum: 2017-11-16 21:14:24Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-16 21:14:20Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-16 21:04:17Name: Verarsche - - - Bewertung: 1
"Playa del Ingles - , der Ort der Ruhe" ! ! !

Datum: 2017-11-16 21:02:16Name: IndustriefickerBewertung: 1
- - - Strandkiosk 5 ! ! !

Datum: 2017-11-16 20:23:07Name: GC-UweBewertung: 1
Nicht vergessen Samstag 17 Uhr hinter Strandkiosk 4 GANGBANG Party. Jeder von 18-60 ist willkommen.

Datum: 2017-11-16 20:23:03Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-16 20:22:59Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-16 19:49:15Name: teddyBewertung: 1
Hahahahahahahahahha

Datum: 2017-11-16 19:40:55Name: Bewertung: 1
Geht das überhaupt mit deinem Stummelschwänzchen ????????

Datum: 2017-11-16 19:30:15Name: 3facher MillionärBewertung: 1
Jetzt hol ich mir erstmal einen da drauf runter !

Datum: 2017-11-16 19:30:06Name: Bewertung: 1
Verzieh dich ,du mit deinen Kopien Kopien Kopien Kopien Kopien Kopien

Datum: 2017-11-16 19:25:46Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-16 19:25:39Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-16 19:20:56Name: Comic-LeserBewertung: 1
"Jenseits der Bettenburgen und Massentourismus" - ca. 3 Millionen "Gäste" pro Jahr - - - !

Datum: 2017-11-16 19:16:35Name: Herrlich !Bewertung: 1
Playa del Ingles - "Der Ort der Ruhe" ! ! !

Datum: 2017-11-16 19:14:55Name: Herrlich !Bewertung: 1
Playa del Ingles - , der Ort der Ruhe !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Datum: 2017-11-16 18:38:16Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-16 18:38:13Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-16 18:38:11Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-16 18:11:17Name: GC-UrlaubsfeelingBewertung: 1
Hmmm - pro Jahr ca. 3 Millionen Urlauber auf der Beton-Insel ! ! !



<-- Zurück

© 2006 Wetter.miCanarias.com - Impressum