Wetter und Webcams auf den Kanarischen Inseln
wetter.micanarias.com - Bookmark Anzeige 54.167.253.186

Webcam: Puerto Mogan
Puerto-Mogan, Gran-Canaria - Spanien

Puerto Mogan - Webcam
Traumhafte Aussicht auf Puerto Mogan
Name: Kommentar:
Bewertung:
Datum: 2017-11-18 16:05:34Name: Mett-OhrologeBewertung: 1
Wetter sieht nicht gut aus !!!

Datum: 2017-11-17 23:05:43Name: GC-UrlauberBewertung: 1
Ich war mal in Anatolien in einem Dorf, da war auch schön, die haben auch in Lehm-löchern gewohnt und ein Loch gegraben, wo sie rein geschissen haben - aber Pommes vom Wolle gab es nicht !!!

Datum: 2017-11-17 20:15:22Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-17 18:48:49Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-17 18:48:44Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-17 18:48:39Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-17 17:52:29Name: EX-GastBewertung: 1
In Zentral-Rumänien sind auch schöne Drecknester ! ! !

Datum: 2017-11-17 16:56:25Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-17 16:56:18Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-17 15:54:09Name: WetterfühligerBewertung: 1
Wird da aber schon früh dunkel - auf der Insel !!!

Datum: 2017-11-17 15:47:34Name: Sonnen an Beeter Bewertung: 1
Haaa- jetzt wieder hautschonende Wetterphase für die nächsten Tage !

Datum: 2017-11-17 15:42:29Name: Erfahrener UrlauberBewertung: 1
Schon mal was von der Karibik - Ost-Afrika - West-Afrika - Ceylon - Kerala - Süd-Indien - Bahamas - Florida - Malediven gehört ? Bist eine wohl phantasielose arme Sau im Urlaubsbereich und gehörst mit Deinen Vasallen genau auf diese ruinierte Schrott-Insel ! ! !

Datum: 2017-11-17 15:10:00Name: Bewertung: 1
Super-du bleibst in deinem zugeschissenen Deutschland und wir im Sonnigen Gran Canaria ! ! ! ! ! !

Datum: 2017-11-17 14:45:29Name: @GeschmackloserBewertung: 1
Ach leck mich doch am Arsch - mit Deinem zubetonierten Gran Canaria !!!

Datum: 2017-11-16 23:45:06Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-16 23:45:03Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-16 22:58:30Name: WerbeveranstaltungBewertung: 1
Steck Dir Deine verbogenen Schätze in den 3 Millionen Gäste - Arsch , Du dumme Sau - ! ! !

Datum: 2017-11-16 21:50:49Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-16 21:50:46Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-16 18:06:28Name: WetterfühligerBewertung: 1
Mein Gott, schon wieder eine schwarze Wolkenwand !!!

Datum: 2017-11-16 17:01:43Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-16 17:01:39Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-16 14:01:37Name: Mett-ZgerBewertung: 1
Ja - gibt bei Mogan auch `n Kack-Loch ! ! !

Datum: 2017-11-16 09:27:39Name: Metz-GerBewertung: 1
Geht auch Südmeer ???

Datum: 2017-11-16 09:26:12Name: Mett-OhrologeBewertung: 1
Ostmeer iss aber auch Scheiße !!!

Datum: 2017-11-15 14:56:24Name: Mett-SchnittchenBewertung: 1
Iss`n Nordmeer-Tiiief ! ! !

Datum: 2017-11-15 14:09:50Name: Mett-InstitutBewertung: 1
Haaa - jetzt kommt wieder Scheiße-Wetter auf !!!

Datum: 2017-11-15 12:34:23Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-14 13:42:42Name: Stiller BeobachterBewertung: 1
Das Bild ist ein Fake, z.Z. ergiebiger Regen auf der Insel ! ! !

Datum: 2017-11-14 10:14:40Name: Mett-ZgerBewertung: 1
Haaa - , jetzt zieht wieder schlechtes Wetter auf !

Datum: 2017-11-14 09:31:04Name: Bewertung: 1
Mett-Ohrologe,du träumst von warmen Eislutschern,der Klimawechsel befindet sich in deiner hohlen Hirnschale

Datum: 2017-11-13 21:01:23Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-13 21:01:19Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-13 19:49:28Name: Mett-OhrologeBewertung: 1
Ja sicher - ein Nordmeer-Tief jagt das andere ! Sommerwetter im Winter ? Das war "Früher" mal - , jetzt ist Klimawechsel !!!

Datum: 2017-11-13 17:11:05Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-13 17:10:57Name: Bewertung: 1
Gran Canaria und seine verborgenen Schätze | 12.11.2017 | 01:28:30 Min. | UT | WDR Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-13 15:17:34Name: WettergeschädigterBewertung: 1
Ja stimmt mit der Sonnengarantie, nur wie im letzten Winter, von November bis Ende März nicht - Ihr Spinner !!!

Datum: 2017-11-13 15:14:35Name: GC-Gerne UrlauberBewertung: 1
Richtig ! Das Hotel Koka, an der Playa ist so ein Ort der Stille! Da ist es so still, da hört man das Knistern der Kakerlacken unter dem Bett !!!

Datum: 2017-11-13 12:22:04Name: Bewertung: 1
Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-13 12:21:58Name: Bewertung: 1
Wintermüde? Dann heißt die Lösung für viele Menschen „Gran Canaria“. Sonnengarantie fast das ganze Jahr, lange Sandstrände und eine gute Infrastruktur locken pro Jahr bis zu drei Millionen Urlauber auf die drittgrößte Kanarische Insel. Ein Großteil der Besucher bleibt in den Touristenzentren im Süden. Doch jenseits von Bettenburgen und Massentourismus lassen sich viele verborgene Schätze entdecken. Andrea Grießmann macht sich auf die Suche nach einem Gran Canaria abseits der Klischees: Sie wandert durch die wilde Bergwelt, feiert mit Einheimischen das Mandelblütenfest in Tejeda, besucht in dem höchstgelegenen Dorf der Insel Höhlenwohnungen und den Bauernmarkt in Teror. Das Tal von Agaete im Nordwesten ist so tropisch, dass hier neben exotischen Früchten sogar Kaffee wächst. Hier schaut sie sich eine der wenigen Kaffeeplantagen Europas an. In Las Palmas genießt sie den kolonialen Charme der Altstadt, geht auf Tapas-Tour, und entdeckt schließlich sogar in Playa del Inglés Orte der Ruhe.

Datum: 2017-11-12 23:46:00Name: FäkalsachverständigerBewertung: 1
Ich bitte die Segler-Gemeinschaft nicht morgendlich den Hafen voll zu scheißen, die Badegäste nebenan sind nicht unbegrenzt aufnahmefähig ! Vielen Dank für Ihr Verständnis !!!

Datum: 2017-11-12 13:18:56Name: Bewertung: 1
Du Volltrottel! ! ! !

Datum: 2017-11-12 12:55:39Name: Wahr-SagerBewertung: 1
Zieht schlechtes Wetter auf !!!

Datum: 2017-11-12 10:45:56Name: Segel-LukullBewertung: 1
Sauerbraten ? Um zwölve stinkt der ganze Hafen wieder nach Dosen-Ravioli vom LIDL ! ! !

Datum: 2017-11-11 17:55:09Name: ErnährungsberaterBewertung: 1
Sauerbraten jibbet beim Wolle anne Playa, dem iss sein Hund gestorben und der lässt nixx umkommen - !

Datum: 2017-11-11 17:36:44Name: Kölsche JeckBewertung: 1
Kann man(n) da auch lekker Sauerbraten vom Pferd essen, oder hab`n die nur Pommes für die armen Billig-Säue ?

Datum: 2017-11-11 15:11:02Name: Echter SailorBewertung: 1
Jaaa - Warscheindlich ! ! !

Datum: 2017-11-11 15:08:32Name: Bewertung: 1
Jetzt bin ich aber beleidigt - ! Ich dachte bei Euch ist alles Scheiße - so wie die all Inklusiver ! ! !

Datum: 2017-11-11 12:41:49Name: Bewertung: 1
Du Volltrottel von wegen Regen,in Puerto de Mogan haben wir schon Monate keinen Regen und Temperaturen zwischen 25 und 35°c.Warscheindlich hast du die Wetterprognosen von Mallorca oder von deinen zugeschissenen Deutschland !!!!!!!!

Datum: 2017-11-11 09:24:21Name: Mett-SchnittchenBewertung: 1
Kamera ist wegen Regenwetter abgeschaltet !

Datum: 2017-11-10 22:16:21Name: Klo-BediensteterBewertung: 1
Ja - dann schwimmt die Kacke wieder oben - , im Hafen !!!

Datum: 2017-11-10 18:23:44Name: Mett-OhrologeBewertung: 1
Schon wieder vorbei - mit dem Wetter, ab morgen aufziehendes Nordmeer-Tief ! ! !

Datum: 2017-11-10 15:54:44Name: Bewertung: 1
i love gran canaria me gusta gran canaria i love gran canaria me gusta gran canaria i love gran canaria me gusta gran canaria i love gran canaria me gusta gran canaria i love gran canaria me gusta gran canaria i love gran canaria me gusta gran canaria i love gran canaria me gusta gran canaria i love gran canaria me gusta gran canaria i love gran canaria me gusta gran canaria i love gran canaria me gusta gran canaria i love gran canaria me gusta gran canaria i love gran canaria me gusta gran canaria i love gran canaria me gusta gran canaria i love gran canaria me gusta gran canaria i love gran canaria me gusta gran canaria i love gran canaria me gusta gran canaria i love gran canaria me gusta gran canaria i love gran canaria me gusta gran canaria i love gran canaria me gusta gran canaria i love gran canaria me gusta gran canaria i love gran canaria me gusta gran canaria i love gran canaria me gusta gran canaria i love gran canaria me gusta gran canaria i love gran canaria me gusta gran canaria i love gran canaria me gusta gran canaria i love gran canaria me gusta gran canaria i love gran canaria me gusta gran canaria i love gran canaria me gusta gran canaria i love gran canaria me gusta gran canaria i love gran canaria me gusta gran canaria i love gran canaria me gusta gran canaria i love gran canaria me gusta gran canaria i love gran canaria me gusta gran canaria i love gran canaria.*

Datum: 2017-11-05 18:41:42Name: Mett-SchnittchenBewertung: 1
Warum - ? Wegen dem Scheiße-Wetter - ? ? ?

Datum: 2017-11-05 17:27:56Name: Bewertung: 1
Bitte alles löschen.

Datum: 2017-11-03 08:52:21Name: Mett-OhrologeBewertung: 1
Jetzt ist vorbei , mit dem Wetter, jetzt wird auch noch kalt, ist jetzt Winterzeit ! ! !

Datum: 2017-11-02 23:38:50Name: Mett-SchnittchenBewertung: 1
Wenn ja nur der Regen nicht wär ! ! !

Datum: 2017-11-02 08:51:48Name: Mett-SchnittchenBewertung: 1
Jetzt iss wieder vorbei, mit den Wetter ! Iss jezz Nordmeertief !

Datum: 2017-10-28 21:26:32Name: Scheiße-InselBewertung: 1
Nette Nachrichten ? Soll ich lügen - - - ? ? ?

Datum: 2017-10-28 14:54:34Name: Mett-OhrologeBewertung: 1
Gran Canaria - , auch genannt : Das Regenloch ! ! !

Datum: 2017-10-28 14:00:23Name: Bewertung: 1
DER FEGER..weg mit dem geistigen Müll hier….wir wollen nur nette Nachrichten und Berichte über Gran Canaria…der Rest…kann sich einsargen lassen und im Meer versenken…. DER FEGER..weg mit dem geistigen Müll hier….wir wollen nur nette Nachrichten und Berichte über Gran Canaria…der Rest…kann sich einsargen lassen und im Meer versenken…. DER FEGER..weg mit dem geistigen Müll hier….wir wollen nur nette Nachrichten und Berichte über Gran Canaria…der Rest…kann sich einsargen lassen und im Meer versenken…. DER FEGER..weg mit dem geistigen Müll hier….wir wollen nur nette Nachrichten und Berichte über Gran Canaria…der Rest…kann sich einsargen lassen und im Meer versenken…. DER FEGER..weg mit dem geistigen Müll hier….wir wollen nur nette Nachrichten und Berichte über Gran Canaria…der Rest…kann sich einsargen lassen und im Meer versenken…. DER FEGER..weg mit dem geistigen Müll hier….wir wollen nur nette Nachrichten und Berichte über Gran Canaria…der Rest…kann sich einsargen lassen und im Meer versenken….blubb blubb blubb und weg isser der Müll

Datum: 2017-10-28 10:35:06Name: Echter SeemannBewertung: 1
Dann stinkt der ganze Hafen wieder nach Scheiße, die "Sailors" bekommen dann Durchfall vor Angst - ! ! !

Datum: 2017-10-28 10:32:50Name: Mett-OhrologeBewertung: 1
Zieht schweres Wetter auf ! ! !

Datum: 2017-10-27 10:03:02Name: Bewertung: 1
Heidewitzka, Här Kapitän! Mem Möllemer Böötche fahre mer su jähn, …weg mit den miesmachern und neidern..wir wollen hier nur nette und fröhliche menschen..alle andere.."schleicht euch"…….

Datum: 2017-10-27 10:02:59Name: Bewertung: 1
Heidewitzka, Här Kapitän! Mem Möllemer Böötche fahre mer su jähn, …weg mit den miesmachern und neidern..wir wollen hier nur nette und fröhliche menschen..alle andere.."schleicht euch"…….

Datum: 2017-10-27 10:02:56Name: Bewertung: 1
Heidewitzka, Här Kapitän! Mem Möllemer Böötche fahre mer su jähn, …weg mit den miesmachern und neidern..wir wollen hier nur nette und fröhliche menschen..alle andere.."schleicht euch"…….

Datum: 2017-10-27 10:02:52Name: Bewertung: 1
Heidewitzka, Här Kapitän! Mem Möllemer Böötche fahre mer su jähn, …weg mit den miesmachern und neidern..wir wollen hier nur nette und fröhliche menschen..alle andere.."schleicht euch"…….

Datum: 2017-10-27 10:02:50Name: Bewertung: 1
Heidewitzka, Här Kapitän! Mem Möllemer Böötche fahre mer su jähn, …weg mit den miesmachern und neidern..wir wollen hier nur nette und fröhliche menschen..alle andere.."schleicht euch"…….

Datum: 2017-10-27 10:02:47Name: Bewertung: 1
Heidewitzka, Här Kapitän! Mem Möllemer Böötche fahre mer su jähn, …weg mit den miesmachern und neidern..wir wollen hier nur nette und fröhliche menschen..alle andere.."schleicht euch"…….

Datum: 2017-10-27 08:33:09Name: Geistiger AnfallbeseitigerBewertung: 1
Friss Deinen geistigen Müll und halt die Fresse !!!

Datum: 2017-10-27 01:31:39Name: Bewertung: 1
Heidewitzka, Här Kapitän! Mem Möllemer Böötche fahre mer su jähn, …weg mit den miesmachern und neidern..wir wollen hier nur nette und fröhliche menschen..alle andere.."schleicht euch"…….

Datum: 2017-10-26 23:56:41Name: Bewertung: 1
Heidewitzka, Här Kapitän! Mem Möllemer Böötche fahre mer su jähn, …weg mit den miesmachern und neidern..wir wollen hier nur nette und fröhliche menschen..alle andere.."schleicht euch"…….

Datum: 2017-10-26 23:56:36Name: Bewertung: 1
Heidewitzka, Här Kapitän! Mem Möllemer Böötche fahre mer su jähn, …weg mit den miesmachern und neidern..wir wollen hier nur nette und fröhliche menschen..alle andere.."schleicht euch"…….

Datum: 2017-10-26 23:56:33Name: Bewertung: 1
Heidewitzka, Här Kapitän! Mem Möllemer Böötche fahre mer su jähn, …weg mit den miesmachern und neidern..wir wollen hier nur nette und fröhliche menschen..alle andere.."schleicht euch"…….

Datum: 2017-10-26 23:56:29Name: Bewertung: 1
Heidewitzka, Här Kapitän! Mem Möllemer Böötche fahre mer su jähn, …weg mit den miesmachern und neidern..wir wollen hier nur nette und fröhliche menschen..alle andere.."schleicht euch"…….

Datum: 2017-10-26 23:56:26Name: Bewertung: 1
Heidewitzka, Här Kapitän! Mem Möllemer Böötche fahre mer su jähn, …weg mit den miesmachern und neidern..wir wollen hier nur nette und fröhliche menschen..alle andere.."schleicht euch"…….

Datum: 2017-10-26 23:56:22Name: Bewertung: 1
Heidewitzka, Här Kapitän! Mem Möllemer Böötche fahre mer su jähn, …weg mit den miesmachern und neidern..wir wollen hier nur nette und fröhliche menschen..alle andere.."schleicht euch"…….

Datum: 2017-10-26 09:54:16Name: Kühner SchwimmerBewertung: 1
Kommt "schweres" Wetter, der Himmel zieht sich schon wieder für die nächsten 4 Tage zu !!!

Datum: 2017-10-25 15:29:27Name: SailorBewertung: 1
Warum liegen die Boote denn da alle in der Box - ? Können die gar nicht segeln - oder haben die Angst, bei dem schweren Wetter ? ? ?

Datum: 2017-10-25 09:45:12Name: Echter See(h)mannBewertung: 1
Ja - und der schlechte Geschmack der All-Inklusiver!!!

Datum: 2017-10-23 14:27:30Name: All InklusiverBewertung: 1
Kommen da die Kack-Bratzen von der Playa her ? ? ?

Datum: 2017-10-23 09:55:02Name: YachtiBewertung: 1
Nein - das ist das Kack-Loch ! ! !

Datum: 2017-10-22 18:23:17Name: SailorBewertung: 1
Ist das die Köttel-Bay ? ? ?

Datum: 2017-10-22 16:48:19Name: Bewertung: 1
Heidewitzka, Här Kapitän! Mem Möllemer Böötche fahre mer su jähn, …weg mit den miesmachern und neidern..wir wollen hier nur nette und fröhliche menschen..alle andere.."schleicht euch"…….

Datum: 2017-10-22 16:48:16Name: Bewertung: 1
Heidewitzka, Här Kapitän! Mem Möllemer Böötche fahre mer su jähn, …weg mit den miesmachern und neidern..wir wollen hier nur nette und fröhliche menschen..alle andere.."schleicht euch"…….

Datum: 2017-10-22 16:48:14Name: Bewertung: 1
Heidewitzka, Här Kapitän! Mem Möllemer Böötche fahre mer su jähn, …weg mit den miesmachern und neidern..wir wollen hier nur nette und fröhliche menschen..alle andere.."schleicht euch"…….

Datum: 2017-10-22 16:48:11Name: Bewertung: 1
Heidewitzka, Här Kapitän! Mem Möllemer Böötche fahre mer su jähn, …weg mit den miesmachern und neidern..wir wollen hier nur nette und fröhliche menschen..alle andere.."schleicht euch"…….

Datum: 2017-10-22 16:48:07Name: Bewertung: 1
Heidewitzka, Här Kapitän! Mem Möllemer Böötche fahre mer su jähn, …weg mit den miesmachern und neidern..wir wollen hier nur nette und fröhliche menschen..alle andere.."schleicht euch"…….

Datum: 2017-10-22 16:48:04Name: Bewertung: 1
Heidewitzka, Här Kapitän! Mem Möllemer Böötche fahre mer su jähn, …weg mit den miesmachern und neidern..wir wollen hier nur nette und fröhliche menschen..alle andere.."schleicht euch"…….

Datum: 2017-10-22 16:48:02Name: Bewertung: 1
Heidewitzka, Här Kapitän! Mem Möllemer Böötche fahre mer su jähn, …weg mit den miesmachern und neidern..wir wollen hier nur nette und fröhliche menschen..alle andere.."schleicht euch"…….

Datum: 2017-10-22 16:47:59Name: Bewertung: 1
Heidewitzka, Här Kapitän! Mem Möllemer Böötche fahre mer su jähn, …weg mit den miesmachern und neidern..wir wollen hier nur nette und fröhliche menschen..alle andere.."schleicht euch"…….

Datum: 2017-10-22 16:47:57Name: Bewertung: 1
Heidewitzka, Här Kapitän! Mem Möllemer Böötche fahre mer su jähn, …weg mit den miesmachern und neidern..wir wollen hier nur nette und fröhliche menschen..alle andere.."schleicht euch"…….

Datum: 2017-10-21 11:12:48Name: AnwohnerBewertung: 1
Das Bild ist `n Fake, das ziehen die immer bei Regenwetter hoch !!!

Datum: 2017-10-20 08:19:59Name: WetterprophetBewertung: 1
Jetzt wird die Kamera nur noch nachts geschaltet, damit man das schlechte Wetter nicht sieht !

Datum: 2017-10-19 17:22:39Name: WetterfühligerBewertung: 1
Haaah - zieht Sprühnebel auf !!!

Datum: 2017-10-19 09:25:51Name: Falscher SailorBewertung: 1
Kamera abgeschaltet, schon wieder Sturm und Regen im Puerto !!!

Datum: 2017-10-17 23:11:20Name: Armer Schlucker ohne YachtBewertung: 1
Ach was soll`s - , man(n) trifft halt "Alte Kameraden" ! ! !

Datum: 2017-10-17 08:40:46Name: Reicher Yacht-KapitänBewertung: 1
Jetzt wabert die Schifferscheiße wieder durch den Hafen zum Badestrand !!!

Datum: 2017-10-16 10:41:03Name: ZuchtmeisterBewertung: 1
Hallo Arschficker, hoffentlich säufst Du bald ab !!!

Datum: 2017-10-16 01:45:05Name: Bewertung: 1
Heidewitzka, Här Kapitän! Mem Möllemer Böötche fahre mer su jähn, …weg mit den miesmachern und neidern..wir wollen hier nur nette und fröhliche menschen..alle andere.."schleicht euch"…….



<-- Zurück

© 2006 Wetter.miCanarias.com - Impressum